Kategorie: Bibliotheksinspiration

Ausstellung "The World in Berlin" in der Stadtbibliothek Karow

„The World in Berlin“ in Pankow

Wenn ihr derzeit durch Pankow lauft, habt ihr sie vielleicht schon entdeckt: die Ausstellung „The World in Berlin“, die während der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ an verschiedenen (Draußen-)Orten im Bezirk zu sehen ist (Rathaus Pankow, Stadtteilzentrum Pankow, Gethsemane Kirche, Tinyhouse der KulturMarktHalle)  –  und auch an drei Standorten der Stadtbibliothek Pankow. Das Fotoprojekt porträtiert in…
Read more

Plakat "Pankow bekennt Farbe! Gegen Rassismus. Für Menschenrechte.

Veranstaltungen und Aktionen der Stadtbibliothek Pankow zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021

Jetzt geht’s los! Die Internationalen Wochen gegen Rassismus Pankow starten am Montag! Vom 15.03.2021 bis zum 28.03.2021 finden überall im Bezirk zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen statt. Die Stadtbibliothek Pankow ist natürlich mit dabei! Gemeinsam mit einem breiten Netzwerk aus Pankower Einrichtungen, Organisationen und Initiativen bekennen wir Farbe! Gegen Rassismus. Für Menschenrechte. Und das ist das…
Read more

Schneemann im Schnee vor einer kleinen Tanne

Spiel & Spaß: Eine winterliche Bewegungsgeschichte für die Kleinen

Das Virus namens Corona macht uns das Leben nicht gerade einfach. Statt Spiel, Spaß und Sport in der Kita, sitzen unsere Kleinen zu Hause und spielen und lernen fleißig. Damit auch dabei der gewohnte Spaß nicht verloren geht, ist es wichtig sich zwischendurch gut zu bewegen. Dafür habe ich mir eine kleine winterliche Bewegungsgeschichte ausgedacht,…
Read more

Black History Month Part 1: H.E.R. „I can`t breathe“

  Als die 23-jährige US-amerikanische R&B-Sängerin Gabriella Wilson, besser bekannt unter dem Pseudonym H.E.R.  (Abkürzung für Having Everything Revealed und gleichzeitig das Pronomen „sie“) im Sommer 2020 ihren Song „I can’t breathe“ veröffentlicht, wird er zu einem der stärksten und am häufigsten gehörten Songs der Black-Lives-Matter-Proteste im Zuge des gewaltsamen Todes von George Floyd, dessen…
Read more

Das WikiLibrary Manifest – FAIRes Wissen

Wir als Stadtbibliothek Pankow stellen durch verschiedene Formate Wissen und Unterhaltung zur Verfügung und sind ein Teil einer offenen, diversen und wachsenden Community. Nicht nur analog vor Ort, sondern auch digital. Gerade in der aktuellen Pandemiesituation, aber auch für eine barrierefreie Zukunft, ist der digitale Ausbau unentbehrlich, um Unterhaltung, Wissen und Gemeinschaft unkompliziert für alle…
Read more

Von Flucht, Exil und Sehnsucht: Volker Weidermann „Brennendes Licht. Anna Seghers in Mexiko“

„Ausruhen, ausruhen. Vielleicht für immer. Hier im Licht. Ist das nicht angenehm? Nicht mehr kämpfen, nicht mehr diese Berge hinauf, immer wieder diese Berge. Still sein. Warten. Liegen. Vielleicht kommt die Welt ja zu ihr. Ganz von allein. Vielleicht ist alles ein Missverständnis. Vielleicht ist das Leben in Wahrheit gar kein Kampf. Und alles, was…
Read more

einfahrender Zug am Bahnhof Würzburg
Quelle: Catharina Tschishkow

Berlin meets Würzburg

  Vor gut einem Monat machten zwei Kollegen und ich uns auf den Weg nach Würzburg. Was wir da wollten fragt ihr euch? Einfach mal ein wenig umschauen! Natürlich ist das nicht der einzige Grund. Für ein paar Standorte sind entweder Neubauten oder Umbauten in verschiedenen Ausmaßen geplant. Da liegt es doch Nahe ein paar…
Read more

Rahmenkonzept für die Bibliotheksentwicklungsplanung

Bibliotheken sind schon lange keine Hol- und Bringstationen für physische Medien mehr. Viele Veranstaltungsformate laden zum verweilen und ausprobieren ein: Spielen, Basteln, Programmieren, Hausaufgabenhilfe, Gärtnern, Sprachkurse, Gaming, Stricken, Plotten, VR-Brille ausprobieren, Lesungen, Konzerte… Auch ist die Bibliothek als kostenloser Ort ohne Konsumzwang ein beliebter Aufenthaltsort für alle Altersgruppen. Die Veranstaltungsformate und die Ausstattung der Bibliotheken…
Read more

Fran Ross: „Oreo“ – ein wieder entdeckter Schatz der amerikanischen Literatur

Die Wiederentdeckung des 1974, mitten auf dem Höhepunkt der schwarzen Bürgerrechtsbewegung, erschienenen, damals jedoch weitgehend unbeachteten, Romans „Oreo“ der amerikanischen Autorin Fran Ross ist, wie es der Autor Max Czollek treffend ausdrückt „ein Glücksfall“ für die Literatur. Christine, die 16-jährige Heldin des Romans ist eine Außenseiterin mit jüdischen und schwarzen Wurzeln, daher auch der ironische…
Read more

Wusstest du, dass am 11. Mai …

330 der römische Kaiser Konstantin der Große seine neue Reichshauptstadt Konstantinopolis eingeweiht hat? Oder, dass am 11. Mai 1720 der unter der Bezeichnung Lügenbaron berühmt gewordene Freiherr von Münchhausen – Erzähler von unglaublichen Kriegs-, Jagd- und Reiseabenteuern –  geboren wurde und wir in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag feiern? Und das ist keine Lüge 😉…
Read more