Schlagwort: Berlin

Viele Plattenbauten, am Horizont die Skyline von Marzahn

Marzahn – einst die größte Plattenbausiedlung der DDR

„Die Vorurteile gegen die Plattenbausiedlung im Berliner Osten halten sich hartnäckig. Marzahn, heißt es, sei eine Betonwüste. In Wahrheit ist Marzahn überaus grün, es gibt breite Straßen, genügend Parkplätze, intakte Gehwege und an Übergängen abgesenkte Bordsteinkanten. Alles, was Räder hat, kommt bestens voran und ans Ziel. Ein Vorurteil trifft allerdings zu: Plattenbauten sind hellhörig. Setzt…
Weiterlesen

Cover des Buchs Marzahn mon amour

Pubertierende Töchter von Schriftstellerinnen

Was machen die pubertierenden Töchter in einem Fußpflegesalon? Na klar … die sind mit ihrem Körper und natürlich mit ihren Füßen nicht zufrieden! Auf wunderbare Weise schreibt die Autorin Katja Oskamp über die kleinen und großen Probleme der pubertierenden Schriftstellertöchter. Auch bleibt der kritische Blick der jungen Damen nicht verborgen, was für eine seltsame Freundin…
Weiterlesen

Smart City Berlin Banner

Macht mit! Ideen und Visionen für euer Berlin der Zukunft (bis 31.03.21)

Wie stellt ihr euch ein Berlin der Zukunft vor? Das Zukunftslabor „CityLAB“ und der Berliner Senat  haben einen Prozess, unter dem Motto „Berlin lebenswerter machen“, gestartet, an dem sich alle Berliner:innen aktiv beteiligen können. In einem Onlineverfahren werden gemeinsam Strategien und Konzepte für Berlin als Smart City erarbeitet. Gerade die Corona-Pandemie hat uns deutlich gezeigt,…
Weiterlesen

Kleiner See "Kreuzpfuhl" in Berlin mit Wohnhäusern im Hintergrund

Die Naturbegleiter* – kostenlose Angebote für Menschen in herausfordernden Lebenslagen

Der Wind streicht durch die Bäume, die Blätter rascheln, die Vögel zwitschern und wir fühlen uns sofort besser. Die Natur tut uns gut, sie fördert unsere Gesundheit, entspannt und entlastet uns. We still do not know one thousandth of one percent of what nature has revealed to us. (Albert Einstein) Aus diesen Gründen hat die …
Weiterlesen

Bücher von Schernikau

Eine „Legende“ – zum 60. Geburtstag von Ronald M. Schernikau

„ich habe angst. bin weiblich, bin männlich, doppelt.“ – so beginnt seine „Kleinstadtnovelle“, mit 18 Jahren geschrieben und 4 Wochen vor dem Abitur dann als gedrucktes Buch in seiner Klasse an Lehrer und Schüler verteilt. Nicht nur eine Coming-out-Geschichte, sondern auch eine radikal freche Gesellschaftskritik, die die ausweglose Situation Jugendlicher in einer auf Anpassung und…
Weiterlesen