Schlagwort: Black History Month

Black History Month Part 4: Bernardine Evaristo „Mädchen, Frau etc.“

  Bernardine Evaristo gehört zu den Autorinnen, die von jedem gelesen werden sollten, überall.                        Elif Shafak Dieses Buch ist eine literarische Entdeckung. Seine Autorin, die Britin Bernardine Evaristo, wird für ihren Roman bereits weltweit gefeiert, und erhielt dafür, als erste Schwarze Frau überhaupt, den…
Read more

Buchcover "Exit Racism"

Black History Month Part 3: Tupoka Ogette „Exit Racism. Rassismuskritisch denken lernen“

  „Rassismus gilt in Deutschland als individueller, bewusster Fehltritt der Anderen. Das heißt, es wird davon ausgegangen, dass Rassismus nur bei Nazis oder anderen ›schlechten‹ Menschen vorkommen kann und dass stets eine entsprechende Absicht vorhanden sein muss. So wird die Illusion geschaffen, dass es tatsächlich rassismusfreie Räume gibt. Es ist schwer, die soziale Brille, mit…
Read more

Black History Month Part 2: Nana Kwame Adjei-Brenyah „Friday Black“

„Wie fühlt es sich an, im heutigen Amerika jung und schwarz zu sein? Welche Spuren hinterlässt alltägliche Ungerechtigkeit?“ (Penguin) Den Lesenden sei eine TRIGGERWARNUNG vorangeschickt: Nimmt man das vorliegende Buch in die Hand, so ist man bereits nach wenigen Sätzen tief geschockt und verstört. Ein Empfinden, welches die Lesenden letztendlich durch alle 12 Erzählungen des…
Read more

Black History Month Part 1: H.E.R. „I can`t breathe“

  Als die 23-jährige US-amerikanische R&B-Sängerin Gabriella Wilson, besser bekannt unter dem Pseudonym H.E.R.  (Abkürzung für Having Everything Revealed und gleichzeitig das Pronomen „sie“) im Sommer 2020 ihren Song „I can’t breathe“ veröffentlicht, wird er zu einem der stärksten und am häufigsten gehörten Songs der Black-Lives-Matter-Proteste im Zuge des gewaltsamen Todes von George Floyd, dessen…
Read more