„Schlafen kann ich, wenn ich tot bin“ – zum 75. Geburtstag von Rainer Werner Fassbinder

„Schlafen kann ich, wenn ich tot bin“ – zum 75. Geburtstag von Rainer Werner Fassbinder

Bücher und Filme von und über Rainer Werner Fassbinder

Am 31.05.1945 wurde einer der bedeutendsten bundesdeutschen Regisseure geboren. Sein kurzes Leben, er wurde nur 37 Jahre alt, war geprägt von einem wahren Schaffensrausch als Filmemacher, Autor und Schauspieler, er hinterließ über 40 Filme, 14 Theaterstücke, zahlreiche Drehbücher, Hörspiele, Texte und spielte selbst in diversen Filmen mit. In seinen Filmen spiegelte er zielsicher die Befindlichkeiten, Ängste und Tabus der bundesdeutschen Gesellschaft der 60er und 70er. Er griff Themen auf die  heute noch nach wie vor aktuell sind. Das Thema der Migration, der Gastarbeiter in einem seiner ersten Filme „Katzelmacher“ und dann später in „Angst essen Seele auf“, in den Filmen „Effi Briest“, „Die Ehe der Maria Braun“ und „Lilli Marleen“ schuf er eindrucksvolle Frauengestalten. Mit seinen Fernsehfilmen „Welt am Draht“ ( schon damals eine Vorwegnahme von „Matrix“), „Acht Stunden sind kein Tag“(in 5 Folgen wird der Arbeitsalltag von Werkzeugmachern dargestellt), und seinem Opus Magnum „Berlin Alexanderplatz“(der Neuverfilmung von Alfred Döblins Roman) schrieb er Fernsehgeschichte. Sein vielfältiges Werk ist oft radikal und direkt, löst  heute wie auch damals kontroverse Diskussionen aus. Ich erinnere mich noch wie die Ausstrahlung vom „Alexanderplatz“ zur Diskussion über einen viel zu düsteren Film im sonst bunten Unterhaltungsprogramm führte. Auf der anderen Seite berühren seine Filme emotional und direkt, wie der 1969 mit einfachsten Mitteln an nur 9 Drehtagen entstandene Film „Katzelmacher“, in dem Fassbinder auch selbst eine Hauptrolle, Jorgos, den Gastarbeiter aus Griechenland spielt. Seine Empathie für die Außenseiter der Gesellschaft und ihr oft aussichtsloser Kampf gegen eine kalte verrohte Welt war in seinem rastlosen Leben Antrieb und Verzweiflung zugleich.

Fast alle Filme von Rainer Werner Fassbinder kann man sich auf DVD in unseren Bibliotheken entleihen ! Unter anderem:

Angst essen Seele auf / Rainer Werner Fassbinder Regie ; Jürgen Jürges Kamera ; Brigitte Mira Schauspieler/in ; El H. ben Salem Schauspieler/in ; Barbara Valentin Schauspieler/in.

¬Die¬ bitteren Tränen der Petra von Kant / Rainer Werner Fassbinder Regie ; Michael Fengler Produzent/in ; Michael Ballhaus Kamera ; Margit Carstensen Schauspieler/in ; Hanna Schygulla Schauspieler/in ; Eva Mattes Schauspieler/in.

¬Die¬ Ehe der Maria Braun / Rainer Werner Fassbinder Regie ; Michael Fengler Produzent/in ; Peter Märthesheimer Drehbuchautor/in ; Pea Fröhlich Drehbuchautor/in ; Michael Ballhaus Kamera ; Hanna Schygulla Schauspieler/in ; Klaus Löwitsch Schauspieler/in ; Gottfried John Schauspieler/in ; Peer Raben Komponist/in.

Fontane Effi Briest / Rainer Werner Fassbinder ; Dietrich Lohmann Kamera ; Hanna Schygulla Schauspieler/in ; Wolfgang Schenck Schauspieler/in ; Ulli Lommel Schauspieler/in ; Theodor Fontane Literarische Vorlage ; Camille Saint-Saëns Komponist/in. 

Katzelmacher / Rainer Werner Fassbinder Regie ; Hanna Schygulla Schauspieler/in ; Rudolf Waldemar Brem Schauspieler/in ; Lilith Ungerer Schauspieler/in ; Peer Raben Komponist/in ; Dietrich Lohmann Kamera.

Lili Marleen / Rainer Werner Fassbinder Regie ; Manfred Purzer Drehbuchautor/in ; Xaver Schwarzenberger Kamera ; Hanna Schygulla Schauspieler/in ; Giancarlo Giannini Schauspieler/in ; Mel Ferrer Schauspieler/in ; Lale Andersen Literarische Vorlage ; Peer Raben Komponist/in.

Lola / Rainer Werner Fassbinder Regie ; Pea Fröhlich Drehbuchautor/in ; Peter Märthesheimer Drehbuchautor/in ; Xaver Schwarzenberger Kamera ; Barbara Sukowa Schauspieler/in ; Armin Mueller-Stahl Schauspieler/in ; Mario Adorf Schauspieler/in ; Peer Raben Komponist/in ; Freddy Quinn Komponist/in.

Martha / Rainer Werner Fassbinder Regie ; Michael Ballhaus Kamera ; Margit Carstensen Schauspieler/in ; Karlheinz Böhm Schauspieler/in ; Gisela Fackeldey Schauspieler/in ; Cornell Woolrich Literarische Vorlage ; Manfred Oelschlegel Komponist/in. –

¬Die¬ Sehnsucht der Veronika Voss / Rainer Werner Fassbinder Regie ; Thomas Schühly Produzent/in ; Peter Märthesheimer Drehbuchautor/in ; Pea Fröhlich Drehbuchautor/in ; Xaver Schwarzenberger Kamera ; Rosel Zech Schauspieler/in ; Hilmar Thate Schauspieler/in ; Armin Mueller-Stahl Schauspieler/in ; Peer Raben Komponist/in.

Welt am Draht / Rainer Werner Fassbinder Regie ; Fritz Müller-Scherz Drehbuchautor/in ; Michael Ballhaus Kamera ; Klaus Löwitsch Schauspieler/in ; Mascha Rabben Schauspieler/in ; Adrian Hoven Schauspieler/in ; Gottfried Hüngsberg Komponist/in ; Daniel F. Galouye Literarische Vorlage.

 

Neben der neueren Biografie von Jürgen Trimborn: „Ein Tag ist ein Jahr ist ein Leben“ gibt es noch diverse biografische Texte von und über Rainer Werner Fassbinder, sowie seine Theaterstücke und einen Teil seiner Filmtexte in Buchform.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.